Zeigt alle 15 Ergebnisse

Die beliebtesten Modelle

Zu den beliebtesten Ausführungen unter den Bauer-Schlittschuhen zählen die Modelle Nexus, Vapor und Supreme. Alle Schlittschuhe sind sowohl in Ausführungen für Kinder (Junior-Modelle) als auch für Erwachsene (Senior-Modelle) erhältlich. Alle Modelle eignen sich optimal für den Einsatz auf dem Hockey-Feld. Sie erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Schutz und Laufeigenschaften, weshalb Bauer als die weltweit führende Schlittschuh-Marke gilt.

Nexus

Die Nexus-Schlittschuhe repräsentieren Kontrolle, Leistungsfähigkeit und Flexibilität. Ähnlich wie der Nexus 4000, eignen sich auch die meisten übrigen Modelle sowohl für die Nutzung durch Anfänger als auch durch Fortgeschrittene. Mesh-Einsätze ermöglichen einen Luftaustausch und damit das Atmen des Fußes. Eine patentierte Fersenstütze und ein hoher Spann verleihen zusätzlichen Halt und der rostfreie Stahl der TUUK Lightspeed Pro Kufe sorgt für Wendigkeit und ein hohes Beschleunigungspotenzial. Die Schlittschuhe sind als Senior- wie auch als Juniormodelle erhältlich. Letztere beginnen bei Größe 3, entsprechend einer deutschen 33 und enden bei Größe 5,5, einer deutschen 36. Während einige der neueren Nexus-Modelle eher für Profis geeignet sind, kann der Nexus N3000 auch für Anfänger und Hobbyspieler die richtige Wahl sein. Schlittschuhe, aber auch Zubehör, Handschuhe oder Pants, wie die Nexus 1000, runden Ihr Spiel ab.

Vapor

Neben den Vapor 1X Schützern, Schonern und Handschuhen, finden sich auch verschiedene Vapor-Schlittschuhmodelle in unserem Sortiment. Vapor steht für Schnelligkeit, Wendigkeit und Performance. Viele Modelle, wie der Vapor X400, bieten durch ihre Anaform-Schaumstoff-Technologie zudem optimalen Komfort. Die stoßmindernde Zunge verspricht zusätzlichen Schutz und ein hohes Maß an Flexibilität und TUUK Super Edelstahl ermöglicht schnelle Wendungen sowie scharfe Kurvenfahrten. Vapor-Schlittschuhe vereinen Speed, Kontrolle, Agilität und ein angenehmes Tragegefühl und sind sowohl als Erwachsenen- wie auch als Kinder- und Jugendmodelle erhältlich. Die Senior-Ausführungen beginnen bei Größe 6, was in etwa der deutschen Größe 40,5 entspricht und enden bei Größe 12, der deutschen Größe 47. Herren, die eine durchschnittliche Größe, etwa von 40 bis 43 tragen, seien die Seniormodelle ebenso empfohlen, wie einigen weiblichen Hockey-Spielerinnen. Damen mit einer durchschnittlichen Schuhgröße von 37, 38 oder 39 werden ebenfalls fündig. Vapor-Schlittschuhe werden auch als Damenversionen angeboten und eignen sich sowohl für professionellere Hobby-Spielerinnen als auch für Anfängerinnen.

Supreme

Enge Kurven, hohe Geschwindigkeiten und das alles bei höchstmöglichem Komfort? Das bieten Ihnen die Supreme Modelle der Marke Bauer. Der Supreme 170 Senior verspricht optimalen Halt, ein hydrophobes Innenfutter leitet Feuchtigkeit schnell nach außen ab und die Mesh-Einsätze lassen den Schuh nicht nur atmen, sondern machen ihn auch ultraleicht. Die Lightspeed TUUK Edge Kufe sorgt für ein hohes Beschleunigungspotenzial. Für Fortgeschrittene eignet sich auch der S25, der, ähnlich wie die Profimodelle, über eine Memory-Foam Polsterung, Lightspeed Pro Kufe und eine optimierte Zunge verfügt. Der S140 wiederum, wartet mit dem patentierten t-blade-System auf. Dieses bietet vor allem fortgeschrittenen Spielern Vorteile, da bereits vorgeschliffene Wechselmesser ein schnelles Wechseln ermöglichen und ein Nachschleifen überflüssig machen. Die Klingen sind leicht, begünstigen hohe Kurvengeschwindigkeiten und die Agilität des Spielers und können bis zu viermal länger genutzt werden. Gemeinsam mit der übrigen Supreme-Ausrüstung, wie etwa dem Supreme 1S Schläger, steht einem gelungenen Spiel nichts im Weg.

Neben diesen drei beliebten Modellen werden auch Ausführungen wie der Rec Ice Damen-Schlittschuh oder der Flow Rec Ice Skate Women immer wieder gern gekauft. Die schmaleren und sehr bequemen Ice Skates bieten optimalen Halt, wärmen den Fuß und versprechen eine perfekte Passform durch Schaumstoff- und Knöchelpolster sowie eine zweiteilige Filzzunge. Die TUUK Lightspeed Pro Kufen ermöglichen auch höhere Geschwindigkeiten. Trotzdem eignet sich der Schuh sowohl für Anfängerinnen als auch für Fortgeschrittene.

Treffen Sie die richtige Wahl

Natürlich sind oft auch optische Unterschiede ausschlaggebend. Doch vor allem sollten das Trainingslevel, das Futter, die Schnürung und selbstredend auch der Preis als Kaufkriterien herangezogen werden. Je nachdem, ob Sie fortgeschritten oder Anfänger sind, sollten Sie Ihren Schuh wählen. Vor allem Anfänger neigen dazu, sich im Schuh eher nach hinten zu lehnen. Eishockey-Schlittschuhe verfügen in der Regel über einen höheren Schaft, was die richtige, leicht nach vorne geneigte Haltung beim Spiel unterstützt. Je nachdem, wie hoch der Schaft des Schuhs ist, desto stärker neigt sich der Körper nach vorn. Die Schnürung und zusätzliche Schnallen optimieren den Halt, weshalb auch darauf geachtet werden sollte, dass ausreichende Schnürsenkel und andere Verschlüsse vorhanden sind. Generell gilt: Der Schuh sollte sich an den Knöchel schmiegen und es sollte bestenfalls kein Freiraum zwischen Bein und Schuh entstehen, da sonst kein ausreichender Halt gegeben ist und der Knöchel unnötig belastet wird.

Auch das Futter sollte von Ihnen ausgiebig getestet werden. Laufen Sie einige Minuten in den Schuhen, bevor Sie sich entscheiden. Befühlen Sie die Innenseiten mit den Fingern und tasten Sie nach gewölbten Kanten, Überlappungen und ähnlichen Problemstellen. Diese können vor allem bei längeren Tragezeiten zu Blasen, Druckstellen und Schmerzen führen. Um sich auch wirklich für die richtige Größe entscheiden zu können, sollten Sie die Passform der Schuhe eher gegen Nachmittag bzw. am frühen Abend testen, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Dann sind unsere Füße leicht geschwollen und das Tragegefühl ist authentischer.

Damit Ihre neue Errungenschaft auch lange in gutem Zustand bleibt, sollten Sie außerdem einen Kufenschoner, Lederschuhcreme und Stoffschoner zukaufen, insofern diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Um Rost zu vermeiden, sollten die Schuhe und vor allem die Kufen nach der Nutzung auf dem Eis gründlich abgetrocknet und anschließend mit einem Kufenschoner versehen werden. Sollten die Schlittschuhe zum Teil aus Leder bestehen, können Sie dieses hin und wieder mit spezieller Schuhcreme pflegen, um Risse und Austrocknungen zu umgehen. Auch Kratzer und Schrammen kann vorgebeugt werden, indem sich die Schlittschuhe beim Transport in einem Stoffschoner befinden. Wer seine Schuhe für einige Wochen oder Monate nicht nutzt, sollte die Kufen über diese Zeit einfetten und die Schlittschuhe vorab einige Tage auslüften lassen.

Ihr perfekter Bauer-Schlittschuh

Für welches Modell Sie sich auch entscheiden, mit Schlittschuhen von Bauer liegen Sie immer richtig und vertrauen auf einen der besten Schlittschuhhersteller weltweit. Egal ob Junior oder Senior, Frau oder Mann, Anfänger oder Profi – wir halten den passenden Schlittschuh für Sie bereit. Probieren Sie Ihre neuen Schuhe auch gerne erst einmal an und testen Sie ausgiebig, ob Ihnen Form, Polsterung, Schnürung und Größe zusagen. Der Rückversand ist selbstverständlich kostenlos.