Zeigt alle 6 Ergebnisse

Welche Produkte bietet der Hersteller Graf im Bereich der Schlittschuhe an?

Einen passenden Graf-Schlittschuh werden Sie nur dann finden, wenn Sie im Vorfeld genau wissen, welche Eigenschaften speziell von Ihnen benötigt werden. Achten Sie beim Kauf nicht nur auf den passenden Einsatzbereich, sondern eben auch auf die Ausstattung und auf eine Qualität, die bei den verschiedenen Modellen angeboten wird. So können Sie nicht nur zwischen Eishockey, Eiskunstlauf wählen, sondern auch, ob es ein Damen-, ein Herren– oder ein Kinder– Graf-Schlittschuh sein soll.

Graf ModellEigenschaften und Preis
Davos Gold DamenDieser Damen-Schlittschuh ist speziell für Anfänger und Damen geeignet, die in Ihrer Freizeit gerne mal eine Runde auf dem Eis drehen möchten. Das Modell wurde vom TÜV geprüft und bringt somit alle entscheidenden Faktoren eines guten Schlittschuhs mit. Ein Knöchelkissen sorgt für Sicherheit und der Schuh ist atmungsaktiv. Die Schnürung ist leicht und kann beliebig angepasst werden. Der Preis liegt bei ca. 100 Euro, allerdings müssen Sie hier noch den ersten Schliff der Kufen vornehmen.
Super 103 T-BladeBei diesem Modell handelt es sich um den Graf Super 103 T-Blade Eishockey-Schlittschuh, der im Größenbereich zwischen 38 und 46 gewählt werden kann und dabei preislich zwischen 140 und 200 Euro liegen wird. Das Kufen-System ist weltweit einzigartig und zeichnet sich durch eine hervorragende Dynamik aus. Dieser Schlittschuh eignet sich für alle Freizeit- und Hobbyspieler.
PK1100 T-BladeDer schwarze Senior-Schlittschuh kann in verschiedenen Größen gewählt werden und bringt die Weite D mit. Mit diesem Skate werden Sie einen perfekten Halt erlangen und sich dennoch über einen sehr bequemen Schuh freuen können. Weitere Fakten sind asymmetrische Zunge, die ein Verschieben verhindert, eine gefütterte Zehenkappe, einen Fersenverschluss und ein feuchtigkeitsregulierendes Fußbett. Der Preis liegt bei ca. 160 Euro.
101 JuniorEin Auslaufmodell ist der Graf Super 101 Junior-Schlittschuh, und aus diesem Grund werden Sie in vielen Online-Shops nur noch Restposten vorfinden können. Je nach Anbieter müssen Sie hier mit einem Preis zwischen 40 und 70 Euro rechnen. Der Skate besteht aus Nylon und synthetischem Leder und ist aus diesem Grund sehr strapazierfähig. Dieser Graf-Schlittschuh wird in die Kategorie Freizeit und Hobby einsortiert.
BoleroAls Universal-Schlittschuh kann dieses Modell von Frauen und Männern getragen werden und ist für den Freizeitbereich geeignet. Die Kufen sind für den Kunstlauf bestimmt. Bei den Farben können Sie zwischen Schwarz und Weiß wählen, allerdings sind nicht alle Schuhgrößen in der Farbe schwarz vertreten. Der Schuh besteht aus synthetischem Leder und bringt ein atmungsaktives Spezialfutter mit. Der Preis beginnt bei diesem Modell bei ca. 90 Euro.

 

Wie wählen Sie die richtige Größe für Ihren Graf-Schlittschuh?

Ob Sie nun später den Hersteller Graf oder einen anderen Hersteller wählen, Ihr neuer Schlittschuh muss passen, damit Sie nicht direkt bei den ersten Runden wieder den Spaß am Eislaufen verlieren. Damit Sie nun die perfekte Schuhgröße ermitteln können, müssen Sie nicht nur wissen, wie groß Ihr eigener Fuß ist, sondern Sie sollten sich auch die Größentabellen der verschiedenen Hersteller genauer anschauen. Die Größentabellen können Sie einfach in Internet suchen oder Sie schauen direkt auf den Onlineplattformen, wo Ihre gewünschten Schlittschuhe angeboten werden. Wer sich dann die Zeit nimmt und sich so eine Größentabelle näher anschaut, der wird schnell feststellen, dass hier zwischen der eigentlichen Größe und der Länge Ihres Fußes unterschieden wird. Da die wenigsten Ihre eigene Fußlänge kennen, können Sie sich ganz einfach mit einem DIN-A4-Blatt und einem Bleistift weiterhelfen. Setzen Sie Ihren Fuß ohne Socken auf das Papier und fahren Sie mit dem Stift einmal um Ihren Fuß herum. Diesen Vorgang wiederholen Sie dann an Ihrem anderen Fuß und schon haben Sie die Länge Ihrer Füße. Für den Fall, dass Sie beim Messen feststellen, dass Ihre Füße nicht beide dieselbe Länge aufweisen, sollten Sie sich keine Gedanken machen und zu der höheren Zahl greifen und wissen, dass das bei fast allen Menschen der Fall ist. Zur Sicherheit können Sie den Vorgang noch einmal wiederholen, um hier auf Nummer sicher zu gehen. Mit Hilfe eines Maßbandes können Sie dann noch die Breite Ihrer Füße abmessen und schon sollten Sie die korrekte Größe für Ihren Schlittschuh ermittelt haben. Sollten Sie hier unsicher sein, dann können Sie auch einfach in einem Fachgeschäft Ihre Füße vom Profi ausmessen lassen.

Graf-Schlittschuhe kaufen oder doch lieber ausleihen?

Vor jeder größeren Anschaffung sollten Sie sich überlegen, ob es sich hier um einen überlegten Kauf handelt oder ob Sie eher spontan und mal im Vorbeigehen einen neuen Graf-Schlittschuh kaufen möchten. Wer noch nie auf dem Eis gestanden hat und nun zum ersten Mal eine Runde drehen möchte, der sollte vielleicht doch eher einen Schlittschuh ausleihen und nicht gleich zum Kauf übergehen. Natürlich haben Sie bei dem Ausleihen keinen Einfluss darauf, welchen Schuh Sie später am Fuß tragen werden, dafür bezahlen Sie aber auch nur die Ausleihgebühr und kaufen nicht direkt einen Schlittschuh, der zwischen 50 und 200 Euro liegt. Wer an dieser Stelle Bedenken hat, weil die Schuhe schon von vielen anderen Eisläufern getragen wurden, der kann sich mit einem Schuhspray, das mit einem Desinfektionsmittel versetzt ist, ausstatten und damit gut für die eigenen Hygiene sorgen. Neben einem Neukauf können Sie natürlich auch immer über einen gebrauchten Graf-Schlittschuh nachdenken, aber auch dort wissen Sie genau, dass dieser Schuh schon von anderen getragen wurde und einen Schlittschuh können Sie nicht mal schnell in die Waschmaschine schmeißen. Sollten Sie dennoch über einen Kauf dieser Art nachdenken, dann sollten Sie schauen, ob ein Graf-Modell angeboten wird, das wenig, selten oder gar nicht getragen wurde, denn hiermit können Sie dann wirklich ein Schnäppchen machen und haben dennoch einen fast neuen Schlittschuh. Bei dem Kauf gebrauchter Waren müssen Sie nur immer darüber nachdenken, dass Sie hier keinen Umtausch vornehmen können und auch eine Garantie werden Sie hier nicht bekommen.

Welche verschiedenen Typen eines Schlittschuhs werden angeboten?

Bevor Sie nun Ihren passenden Schlittschuh finden können, müssen Sie so einige Entscheidungen treffen. Neben der Tatsache, ob es ein Herren-, Frauen- oder Kinder-Schlittschuh sein soll, müssen Sie auch entscheiden, ob Sie ein Anfänger und Freizeitläufer oder doch eher ein Einsteiger sind, der später den Profibereich erreichen möchte. Warum Sie diese Entscheidung treffen müssen, ist ganz einfach, denn die Modelle unterscheiden sich beim Aufbau und werden Sie in den jeweiligen Bereichen passend unterstützen können.

  • Der Schlittschuh für Anfänger oder Freizeitläufer wird in der Regel vom Anbieter auch genauso gekennzeichnet, damit Sie später auch zufrieden sind mit Ihrer getroffenen Auswahl. Als Neuling auf dem Eis werden immer die gleichen Fehler gemacht und so wird das eigene Gewicht oft auf die Fersen verlagert, das dann dazu führt, dass Sie auf Ihrem Hintern laden werden. Für absolute Neulinge kann es Sinn machen, zuvor eine Runde auf Rollschuhen oder Inlinern zu drehen, um überhaupt ein Gefühl dafür zu bekommen, bevor Sie das Eis betreten. Auf einigen Testseiten konnten wir erfahren, dass sich auch ein Eishockeyschuh für Anfänger eignet, weil hier eine Verlängerung des Schaftes am Schlittschuh vorhanden ist, und das führt dazu, dass Ihr Körpergewicht automatisch nach vorne gedrückt wird und Sie damit für eine Stabilisierung Ihrer Füße sorgen. Doch auch auf die Menge der vorhanden Ösen sollten Sie achten, denn hier werden zwischen fünf und elf Ösenpaare angeboten und hier ist es eindeutig, dass Ihre Stabilität mit jedem Ösenpaar erhöht wird.
  • Der Schlittschuh für Profis und Einsteiger; hier müssen Sie schon eine Vorauswahl treffen, ob Sie sich im Eishockey-, Eisschnell- oder im Eiskunstlaufen bewähren wollen. Diese Modelle werden sich nicht nur in der Länge des Schaftes, sondern auch in den verschiedenen Kufen unterscheiden und müssen unbedingt zum späteren Einsatzbereich gewählt werden. Schlittschuhe für den Eiskunstlauf hingegen haben nicht nur kürzere Kufen, sondern bringen auch Zacken mit, mit denen Sie später besser abspringen können und somit Sprünge und auch Pirouetten realisieren können.

Wählen Sie den richtigen Graf-Schlittschuh

Kaufen Sie nicht einfach den ersten Graf-Schlittschuh, der Ihnen im Handel oder im Geschäft begegnet, sondern überlegen Sie genau, welche Eigenschaften für sie relevant sind und mit welchem Schuh Sie lange Spaß haben werden. Achten Sie nicht nur auf den Kaufpreis, sondern eher auf eine passende Qualität. Wer trotz der Wahl eines guten Graf-Schlittschuhs dennoch Geld einsparen möchte, der sollte sich erst auf ein passendes Modell festlegen und dann eine Preisvergleichsseite im Internet aufsuchen und damit Geld einsparen und dennoch das richtige Modell kaufen. Neben der Klassifizierung, ob es ein Damen-, Herren oder Kinder-Schlittschuh sein soll, wählen Sie wie eben angesprochen, den richtigen Einsatzbereich und achten noch auf die folgenden Eigenschaften wie das Material, das Design und natürlich die richtige Schuhgröße.

  1. Bei der Wahl des Materials geht es nicht nur darum, wie sich der Schuh später an Ihren Füßen anfühlt, sondern die verschiedenen Materialien bringen auch unterschiedliche Ansprüche für die Pflege mit. So werden Sie in einen echten Leder-Schlittschuh sehr viel mehr Zeit investieren müssen, als wenn Sie sich für Nylon oder Kunstleder entscheiden. Doch ein echter Lederschuh bringt nicht nur mehr Pflege mit, sondern ist auch in der Anschaffung höherpreisig. Bei den Kufen müssen Sie die Entscheidung treffen, ob es Carbon oder Stahl sein soll. Hier werden Sie feststellen, dass die Stahlkufen zwar sehr viel robuster sind, dafür aber auch die Anschaffung teurer ist. Im Gegenzug werden Sie die Carbon-Kufen preiswerter kaufen können, dafür werden Sie hier mehr Zeit in die Pflege investieren müssen.
  2. Das Design ist in erster Linie natürlich eine Frage des Geschmacks und Sie müssen hier einfach schauen, welche Optik für Sie in Frage kommt. Sobald wir von Design und Mode sprechen, können Sie sich merken, dass ältere Modelle, die zum Beispiel aus der vergangenen Saison sind, in aller Regel preiswerter angeboten werden. Auch Auslaufmodelle, die kurze Zeit später aus dem Programm genommen werden, können oft preiswerter gekauft werden.
  3. Wählen Sie mit Bedacht die richtige Schuhgröße, denn diese wird später nicht nur darüber entscheiden, wie sicher und stabil Sie auf Ihren Schlittschuhen stehen, sondern auch, ob sich Blasen und Wunden an Ihren Füßen bilden werden. Nutzen Sie hier unbedingt die Größentabellen und messen Sie Ihre Füße genau aus. Zu einer größeren Schuhgröße sollten Sie nur dann greifen, wenn Sie immer dicken Socken beim Eislaufen tragen werden und dann mit den Socken noch einen sicheren Halt in Ihren Schlittschuhen haben.

Wichtige Informationen zu Ihrer Sicherheit

Jede größere Stadt bietet Ihnen eine Schlittschuhbahn an und aus diesem Grund sollten Sie gut überlegen, ob Sie einfach auf einen zugefrorenen See gehen möchte. Die Gefahr, dass Sie hier einbrechen, ist sehr groß und erst wenn die Eisdecke eine Dicke von 8 Zentimetern erreicht hat, dürfen Sie überhaupt ein gefrorenes Gewässer betreten. Wer mit mehreren Personen das Eis betreten möchte, der muss sogar sicherstellen, dass die Eisdecke schon 10 Zentimeter dick ist. Und doch möchten wir an dieser Stelle erneut sagen, dass Sie niemals eine absolute Sicherheit haben werden, wenn Sie ein Eis dieser Art betreten und Sie sich und Ihre Lieben immer in Gefahr befinden.

Daher unsere Empfehlung: genießen Sie lieber den Schutz einer Schlittschuhbahn und sorgen damit für die Sicherheit für sich selber und Ihre Familie oder Freunde.