Zeigt alle 7 Ergebnisse

T-Blade-Schlittschuhe im Überblick

Wer sich für einen Schlittschuh mit dem T-Blade-System entscheidet, der muss sich im Vorfeld nicht nur Gedanken darüber machen, welches Modell er kaufen möchten, sondern er kann auch zwischen einigen Herstellern wählen.

T66 – Mit diesem Modell aus dem Hause T-Blade bekommen Sie einen Freizeit- und Hobby-Schlittschuh, der über das patentierte T-Blade-Wechselmesser-System verfügt und eine tolle Optik bietet. Die T-Blade-Kufen lassen sich schnell und einfach austauschen.

Was genau ist T-Blade?

Mit der Bezeichnung T-Blade wird ein einzigartiges Kufensystem beschrieben, das einen aufwändigen und teuren Schleifprozess Ihrer Schlittschuh-Kufen verhindern soll. Der Grundgedanken dahinter ist, dass das Ersatzmesser schnell und einfach ausgetauscht werden kann. Ähnlich wie bei einem Rasiermesser können Sie dann, wenn die Kanten verschlissen sind, einfach eine neue Kufe aufziehen. Das Wechselmesser an sich besteht fast ausschließlich aus Kunststoff und bringt ein dünnes Metallband mit, welches die eigentliche Lauffläche darstellt. Dieses Wechselmesser, das bei dem T-Blade-System so einfach ausgetauscht werden kann, wird als RUNNER bezeichnet. Desweitern besteht ein T-Blade-System noch aus einem Holder (Kufen-Halter) und einem Stabilizer (Stabilisator).

Welche Vorteile bietet Ihnen ein T-Blade-Schlittschuh?

Wer hier die Vorteile eines T-Blades-Systems verstehen möchte, der muss sich im Gegenzug einen normalen bzw. konventionellen Schlittschuh näher betrachten. Wer einen herkömmlichen Schlittschuh kauft, der muss in der Regel die erste Schleifung der Kufen selbst vornehmen oder vom Fachmann schleifen lassen. Ferner müssen Sie immer wieder dafür sorgen, dass Ihre Kufen mit dem richtigen Schliff ausgestattet sind. Und bei einem T-Blade-System ist dieser nicht nur schon erfolgt, sondern hier wurde die Schleifung auch maschinell durchgeführt und aus diesem Grund ist die Genauigkeit solcher Kufen sehr viel höher. Doch auch die Verbindung zwischen Kunststoff und Metall bringt weitere Vorteile mit. Aus diesem Grund sind diese Schlittschuhe nicht nur leichter als andere Modelle auf dem Markt, sondern auch die Gleiteigenschaften sind in diesem Fall sehr viel besser.

Welche verschiedenen T-Blade-Schlittschuhe werden Sie auf dem Markt finden können?

Natürlich werden Sie erst einmal die offensichtlichen Unterschiede erkennen können, nämlich die verschiedenen Hersteller und Preise. Im nächsten Schritt geht es dann darum, welche Eigenschaften Ihr neuer T-Blade-Schlittschuh mitbringen wird. In diesem Schritt können Sie dann entscheiden, ob Sie einen fertigen T-Blade-Schlittschuh der verschiedenen Hersteller kaufen oder ob Sie eine eigene Konfiguration vornehmen möchten. Auf der Herstellerseite T-Blade können Sie dann folgende Eigenschaften selber zusammenstellen: das Modell des Schlittschuhs, den Holder, die Stabilisatoren, den Runner, die Clips und auch die Schnürsenkel. Auf diese Art und Weise können Sie nicht nur die Farbe und das Material, sondern auch die Länge selbst auswählen. Somit schaffen Sie hier ein Modell, dass perfekt zu Ihrem Fuß passen wird. Bei der Konfiguration Ihres neuen T-Blade-Systems können Sie sich sogar dazu entscheiden, einen eigenen, schon vorhandenen Schuh zu verwenden.

Was sollten Sie über das Schleifen von Schlittschuhen wissen?

Wer einen perfekten Schlittschuh an seinen Füßen haben möchte, der muss entweder zu einem T-Blade-System greifen, seine Kufen selbst schleifen oder sich für einen Fachmann entscheiden, der dann das Schleifen übernimmt. Die einfache und schnelle Lösung bedeutet hier natürlich, dass Sie zu einem Schlittschuh mit dem T-Blade-System greifen und – wenn nötig – einfach einen kompletten Austausch vornehmen. Die Fachleute zum Schleifen Ihrer Kufen werden Sie oft in der Nähe von Eisbahnen antreffen, ansonsten wird jedes Fachgeschäft diese Frage für Sie beantworten können. Wer sich selbst an das Schleifen seiner Kufen begeben möchte, der sollte sich zuvor genau informieren, was für diesen Vorgang benötigt wird und worauf Sie dann genau achten müssen. Achten Sie auch darauf, was der Hersteller zum ersten Schleifen sagt, denn in der Regel müssen auch Ihre neuen Schlittschuhe vor dem Kauf eingeschliffen werden. Wie oft Ihre Schlittschuhe später geschliffen werden müssen, hängt nicht nur davon ab, für welches Material Sie sich entschieden haben, sondern natürlich auch, wie oft Sie auf dem Eis stehen werden.

Welches Zubehör können Sie für einen T-Blade-Schlittschuh kaufen?

Bei dem Zubehör geht es nicht nur um nützliches Zubehör, sondern auch um Ersatzteile, die Sie im späteren Verlauf immer wieder benötigen werden. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen natürlich vorstellen, was Sie alles an praktischen Dingen erwerben können.

  • T-Blade-Systemschlüssel, den Sie benötigen, um den Wechsel der Schlittschuh-Kufen durchführen zu können. In dem T-Blade-Skate-Bag befindet sich genau für diesen Schlüssel ein Extrafach.
  • Das T-Blade-Wechselmesser, das Sie immer mal wieder austauschen müssen, können Sie in den Farben weiß und schwarz kaufen, und Sie sollten beim Kaufen unbedingt auf die angezeigte Größe achten. Sie werden in dem Zusammenhang eine Angabe der Länge des Runners und der Gleitfläche bekommen und über die Nummer des Hohlradius informiert werden. Alle drei Maßeinheiten müssen zwingend zu Ihrem Fuß und Ihrem vorhandenen Schlittschuh passen.
  • Die passenden Schnürsenkel für Ihren T-Blade-Schlittschuh finden Sie im Internet in einigen Onlineshops. Sie können hier die Farbe und auch die Länge Ihrer Schnürsenkel wählen. Ferner sind diese Schnürsenkel in der Regel mit einer Wachsschicht überzogen.
  • Einen T-Blade-Kufenschoner sollten Sie immer verwenden, wenn Sie das Eis verlassen und dennoch auf Ihren Schlittschuhen stehen. Doch auch wenn Sie Ihre Schlittschuhe nach dem Eislaufen wegstellen, sollten diese mit einem Kufenschoner versehen werden. Natürlich muss auch der Kufenschoner zu der vorhandenen Größe passen, damit er später seine Aufgabe erfüllen kann.
  • Ein Paar Holder, das Sie in verschiedenen Farben und Größen kaufen können. Achten Sie beim Kauf darauf, ob ein bestimmtes System angezeigt wird, das dann ebenfalls zu Ihrem Schuh passen sollte.
  • Der ideale Aufbewahrungsort für Ihre T-Blade-Schlittschuhe ist der T-Blade-Skate-Bag. Diese Tasche sorgt nicht nur für den Schutz Ihrer Kufen, sondern auch Ihre Schlittschuhe selbst werden geschützt. Sehr praktisch an diesem Skate-Bag: er kommt mit weiteren Außentaschen und einem Tragegurt. Achten Sie beim Kauf darauf, ob nur einzelne Systeme in der angezeigte Bag passen werden.

Sie merken es schon, alles was Sie für Ihren neuen T-Blade-Schlittschuh benötigen, werden Sie ohne Probleme im Handel kaufen können. Achten Sie nur immer darauf, dass alles, was Sie kaufen, auch zu Ihrem vorhandenen Schlittschuh passen muss.

Gibt es T-Blade-Schlittschuhe in jeder Größe?

Leider nein, die durchschnittliche Kufenlänge beginnt erst bei 248 mm und das entspricht einer deutschen Schuhgröße von 37.

Wie können Sie entscheiden, welcher Schlittschuh am besten zu Ihnen passt?

Hier gibt es wichtige und weniger wichtige Faktoren, auf die Sie beim Kauf achten sollten. So sollten Sie ganz sicher sein, welche Schuhgröße für Sie die ideale ist und ob Sie später dicke Socken im Schuh tragen möchten, oder ob Sie eher ein Modell wählen, das von innen so ausgestattet ist, dass Sie auf warme und dicke Socken verzichten können. Im weiteren Verlauf Ihrer Entscheidungen sollten Sie sich über die Aufstandsfläche, den Hohlradius und auch über das passende Material Gedanken machen. Kaufen Sie einen Herren-, Damen-, Senior-, Kinder- oder auch Unisex-Schlittschuh und wählen damit auch einen wichtigen Punkt, bei der Wahl Ihres Schlittschuhes. Weniger wichtig für den Sitz Ihres Schlittschuhes ist es dann, ob Sie einen schwarzen, einen weißen oder einen farblich anders kombinierten Schlittschuh wählen werden und doch ist dies für viele Nutzer eine wichtige Frage, wie Ihr Schlittschuh später aussehen wird.